Nina Dahlke
Heilpraktikerin in Bretten                            


Halbtags-Seminare in kleinem Kreis

Einführung in die Astromedizin

In einer Kleingruppe bis 4 Personen werden auf Basis geeigneter und/oder auf Wunsch auch der eigenen (anonymisierten) Horoskope Grundlagen der Astromedizin erklärt.

Nächste Termine:

Samstag, 14. November 2020, 14.00 - 18.00 Uhr, Ort: Praxis für Individuelle Medizin (Termin entfällt!)

Samstag, 12. Dezember 2020, 14.00 - 18.00 Uhr, Ort: Praxis für Individuelle Medizin (Termin entfällt!)

Näheres zum Inhalt:

  • Nutzen der Astromedizin - über Gesundheitsvorsorge, Vitalität und Zeitqualitäten
  • Einführung in das Lesen eines Geburtshoroskops
  • Die Planeten unseres Sonnensystems und ihre Deutung als Krankheits- und auch Heilungssymbole


Gebühr: 60,- € pro Person (beinhaltet Getränke und Pausensnack)
Vorwissen nicht erforderlich. Anmeldung bitte bis zum 11.11.2020 telefonisch unter 0151-1852 0843.


Vortrag

Elektrosensibilität-was steckt dahinter?

Termin und Ort: Wird noch bekannt gegeben

Immer mehr Menschen leiden unter dem Gefühl von Vitalitätsverlust und Erschöpfung. Sogar schon Kinder und Jugendliche sind von diesem Phänomen betroffen. Die erhoffte Erholung durch Urlaub und Auszeiten tritt nicht wirklich ein. Stattdessen steigt der Stresspegel gefühlt immer weiter an. Woran kann dies liegen?

In meinem Vortrag beleuchte ich näher, inwiefern die um uns stetig wachsende Belastung durch elektromagnetische Strahlung eine Ursache sein kann. Weiter werden Anregungen und Möglichkeiten vorgestellt, wie der Elektrostress im Alltag verringert und die eigenen Energietanks wieder aufgeladen werden können. Für die Bewahrung der Vitalität spielen Sport, Ernährung und die innere Ausrichtung eine große Rolle. Weiterhin wird auch vorgestellt, wie der Organismus mit hochfrequenten (d.h. mit dem Ohr nicht mehr wahrnehmbaren) Schallwellen stabilisiert werden kann.

Handyleitfaden

Zur Reduzierung der Strahlenbelastung durch das Handy empfiehlt die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation diganose:funk

  • Nachts ausschalten
  • WLAN nur aktivieren, wenn diese Funktionen gerade gebraucht werden, ansonsten deaktivieren
  • Mobile Daten nur aktivieren, wenn diese Funktionen gerade gebraucht werden, ansonsten deaktivieren
  • nicht in geschlossenen Räumen telefonieren (also in der Wohnung, im Auto, Bus, Zug). Grund: In geschlossenen Räumen ist der Empfang schlechter als draußen. Je schlechter der Empfang, desto höher die Strahlenbelastung
  • Gerät nicht eng am Körper tragen, vorallem nicht in der Brust- oder Hostentasche
  • Schwangere Frauen und Kinder sollten das Handy nicht benutzen
  • beim Kauf eines neuen Handys auf niedrige SAR-Werte achten ("SAR" steht für Spezifische Absorptionsrate und bezeichnet, wie sehr ein Gerät das Körpergewebe durch seine Strahlung erwärmt)